Ärzte Zeitung, 02.11.2007

Aktionstag zu Erkrankungen des Pankreas

NEU-ISENBURG (eb). "Bauchspeicheldrüse: Kleines Organ, große Wirkung" - unter diesem Motto ruft die Gastro-Liga e.V. morgen, am 3. November, zu einem bundesweiten Aktionstag auf. Nur wenn eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse rechtzeitig erkannt wird, können Patienten mit guter Aussicht auf Erfolg behandelt werden, heißt es zur Begründung der Veranstaltungen. An vielen Kliniken können sich Patienten über den aktuellen Stand der Therapie informieren. Außerdem gibt es in vielen Städten Telefon-Hotlines bei denen Ärzte Fragen beantworten (viele bereits heute am 2. November).

In Deutschland erkranken jedes Jahr etwa 20 000 Menschen neu an Entzündungen des Pankreas. Etwa 8000 Menschen bekommen Bauchspeicheldrüsenkrebs. Chronische Entzündungen sind darunter die häufigsten Pankreas-Erkrankungen und werden vor allem durch erhöhten Alkoholkonsum aber auch durch Gendefekte hervorgerufen.

Infos zu den Aktionen unter www.gastro-liga.de, unter "Termine".

Topics
Schlagworte
Magen-Darmkrankheiten (2237)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »