Ärzte Zeitung, 04.03.2010

Professor Georg Strohmeyer erhält Lucie-Bolte-Preis

DILLINGEN (eb). Die in Dillingen/Saar ansässige Lucie-Bolte-Stiftung hat den diesjährigen Lucie-Bolte-Preis an Professor Georg Strohmeyer verliehen. Der Preis wurde von dem saarländischen Industriellen Erich Bolte zum Gedenken an seine Frau Lucie gestiftet.

Er wird regelmäßig an international herausragende Persönlichkeiten für ihr Lebenswerk auf dem Gebiet der Leberforschung verliehen. Die mit 10 000 Euro dotierte Auszeichnung erhielt der Preisträger für seine bahnbrechenden Entdeckungen auf dem Gebiet des Leberstoffwechsels. Der 81-jährige Preisträger war von 1972 bis 1994 Lehrstuhlinhaber für Innere Medizin an der Universitätsklinik Düsseldorf.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »