Ärzte Zeitung, 14.07.2012

Studie zu Hypnose bei Kindern mit Bauchweh

TÜBINGEN (eb). Um die Wirkung von Hypnose bei Kindern mit häufigen Bauchschmerzen zu erforschen, startet im September 2012 eine Studie des Fachbereichs Psychologie an der Uni Tübingen.

Das Besondere dieser Studie sei, dass diese als Selbstlerntraining zu Hause konzipiert ist, teilt die Arbeitsgruppe Funktionelle Bauchschmerzen der Uni Tübingen, Fachbereich Psychologie, mit.

Ein DVD-Film gebe die notwendigen Erklärungen und die Hypnose soll zwölf Wochen anhand einer CD geübt werden.

Es werden zwei unterschiedliche Hypnosearten verglichen, denen die Teilnehmer zufällig zugeteilt werden, heißt es in der Mitteilung. Das Selbstlerntraining werde wissenschaftlich überprüft, indem Fragebögen (hauptsächlich am PC) ausgefüllt werden.

Während des Trainings wird von den Teilnehmern ein Tagebuch geführt. Ziel sei, eine bessere Kontrolle über die eigenen körperlichen Reaktionen zu gewinnen und Schmerzhäufigkeit und Schmerzintensität zu verringern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »