Ärzte Zeitung, 28.08.2012

Reflux und Übergewicht

Immer mehr Barrett-Karzinome

HAMBURG (ars). Die Häufigkeit des Barrett-Karzinoms hat sich in den vergangenen 20 Jahren versechsfacht, teilt die Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten mit.

Eine Barrett-Schleimhaut haben im Schnitt 1,3 Prozent der Erwachsenen in Deutschland. Besonders häufig kommt sie bei Männern über 50 Jahre mit chronischem Reflux und Übergewicht vor: 13 Prozent von ihnen erkranken daran.

Als Folge ist das Krebsrisiko 40- bis 125-fach und damit im Vergleich zur Normalbevölkerung stark erhöht. Vitaminarme Ernährung ist ein wesentlicher zusätzlicher Risikofaktor für Barrett-Schleimhaut.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »