Ärzte Zeitung online, 03.03.2015

Australien

160 Schulleiter erkranken an Salmonellen

SYDNEY. Mehr als 160 Schulleiter haben sich nach einer Konferenz in Australien eine Lebensmittelvergiftung eingefangen. Eine erste Untersuchung lege eine Infektion mit Salmonellen nahe, berichten örtliche Medien.

Rund zwei Dutzend Schulleiter mussten sich deshalb im Krankenhaus behandeln lassen, wie Medien am Dienstag berichteten.

An der Konferenz im Kongresszentrum von Brisbane hatten vergangene Woche mehr als 1200 Delegierte teilgenommen.

Dort hatte vergangenen November der G20-Gipfel mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Barack Obama stattgefunden. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »