Ärzte Zeitung, 28.09.2007

DCCV IN KÜRZE

2007 feiert die DCCV ihr 25-jähriges Jubiläum

Die Deutsche Morbus Crohn/Colitis ulcerosa Vereinigung DCCV ist ein Selbsthilfeverband von und für Menschen mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED). Die Vereinigung präsentiert sich als kompetenter und geschätzter Partner sowohl für Patienten als auch für Ärzte.

19 000 Mitglieder sind in der DCCV organisiert

Die DCCV wurde 1982 von einem Patienten in Tübingen gegründet. Mit seinen inzwischen etwa 19 000 Mitgliedern ist der Verein zu einer der größten Patientenvereinigungen in Deutschland geworden. Und das, obwohl von den bundesweit etwa 300 000 Patienten mit einer CED nur etwa sechs Prozent in der DCCV sind.

Die DCCV informiert und berät vor allem Patienten

Außerdem vertritt die Vereinigung in der Öffentlichkeit und der Politik die Interessen der CED-Kranken. Zudem engagiert sich der Selbsthilfeverband in der Forschung und fördert mit eigenen Stipendien wissenschaftliche Projekte zur CED. Dazu gehört etwa die aktuelle Studie zu Kontrollendoskopien bei CED-Risikopatienten. Der Verein gibt außerdem die Zeitschrift "Bauchredner" heraus, die vierteljährlich erscheint.

Ein besonderer Service: die Kind-/Elterninitiative

Der Probleme von betroffenen Kindern nimmt sich die Kind-/Elterninitiative der DCCV an: Sie vermittelt Kontakte zwischen Eltern, die Rat suchen oder Rat geben. In Arbeitskreisen treffen sich etwa junge Erwachsene und Studenten mit Pouch oder einer primär sklerosierenden Cholangitis. (eb)

Lesen Sie dazu auch:

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »