Ärzte Zeitung, 19.01.2011

Else Kröner Stipendium geht an drei Ärzte

BAD HOMBURG (eb). Die Preisträger des Else Kröner Exzellenzstipendiums für 2010 sind: Privatdozent Stephan Brand vom Klinikum der LMU München, Dr. Stefanie Hahner vom Uniklinikum Würzburg und Privatdozent Alexander Zarbock vom Uniklinikum Münster.

Ausgezeichnet wurden Projekte zur Entstehung entzündlicher Darmerkrankungen, zur Diagnostik von Erkrankungen der Nebennieren und zum akuten Lungenversagen, teilt die Else Kröner-Fresenius-Stiftung mit.

Die Stipendien sind mit jeweils 120.000 Euro pro Jahr dotiert. Sie erlauben für zwei Jahre konzentrierte wissenschaftliche Arbeit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »