Ärzte Zeitung, 18.09.2015

Ab 19. September

Aktionstage zu Crohn und Colitis starten

KIEL. Vom 19. September bis zum 18. Oktober findet bundesweit der Crohn & Colitis-Tag statt.

In diesem Aktionszeitraum werden Arztpraxen, Krankenhäuser und Selbsthilfegruppen über die chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED) informieren, um das Verständnis für die Erkrankungen in der Öffentlichkeit zu steigern, heißt es in einer Mitteilung des Kompetenznetzes Darmerkrankungen.

In diesem Jahr steht das Thema "Aufklärung verbessern - Alltag erleichtern" im Mittelpunkt. Informationen gibt es unter anderem zu den Themen: CED in jedem Alter, Krankenkassen, Patientenverfügungen und rechtliche Betreuung sowie Selbsthilfe. (eb)

Weitere Informationen zum Crohn & Colitis-Tag sowie aktuelle Veranstaltungstermine finden Sie auf der Website www.crohn-colitis-tag.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »