Ärzte Zeitung, 09.06.2004

Themenheft zu Angststörungen

NEU-ISENBURG (eb). Im aktuellen Themenheft 21 der Gesundheitsberichterstattung des Bundes (GBE) geht es um Angststörungen. Neuen Auswertungen der Daten des Bundes-Gesundheitssurveys zufolge haben mehr als 14 Prozent der Befragten zwischen 18 und 65 Jahren innerhalb eines Jahres eine Angststörung. Betroffen sind dabei mehr Frauen als Männer.

Das GBE-Heft ist kostenlos und kann angefordert werden beim Robert-Koch-Institut, GBE, Seestr. 10, 13353 Berlin, Fax: 01888-7 54 35 13, E-Mail: gbe@rki.de

Internet: www.rki.de/GBE/HEFTE/ANGST/ANGST.PDF

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »