Ärzte Zeitung, 12.07.2012

Erfolg bei Kindern mit Angststörung

NEU-ISENBURG (ikr). Forscher um Jill Ehrenreich-May von der Universität von Miami haben eine neue Art der Verhaltenstherapie bei Kindern mit Angststörung erfolgreich getestet.

22 Kinder mit Angststörung erhielten eine Gruppentherapie nach EDTP (Emotion Detectives Treatment Protocol).

Hierbei werden Kinder und Eltern zu Emotionen geschult und erlernen Bewältigungsstrategien (Cognitive and Behavioral Practice 2012; online).

14 von 18 Kindern, die das Programm beendeten, hatten bei Therapieende keine Angststörung mehr. Und nur eines der fünf Kinder mit sekundärer Depressionen blieb weiter depressiv.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »