Ärzte Zeitung, 07.02.2005

TIP

Strichliste hilft bei psychogenem Husten

Patienten, die unter einem psychogenen Husten leiden, können Sie das Führen einer Strichliste empfehlen, um den häufigen Hustenimpuls zu mindern. Mit einer solchen Strichliste soll sich der Patient bewußt werden, wie häufig er wirklich hustet, und er kann erfahren, daß er es schafft, den vermeintlichen Reiz zu unterdrücken.

So sollte der Patient versuchen, bereits am ersten Tag etwa ein Drittel weniger zu husten als sonst. Das kann er zum Beispiel erreichen durch eine bewußte Atmung, das Trinken nicht zu kalter Flüssigkeit in kleinen Schlucken und durch Lutschtabletten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »