Ärzte Zeitung, 07.02.2005

Legastheniker reagieren beim Fahren langsamer

Legastheniker reagieren als Autofahrer möglicherweise langsamer auf Verkehrsschilder als andere Verkehrsteilnehmer. Darauf deuten die Ergebnisse einer Studie aus Norwegen hin.

Ursache ist wahrscheinlich eine verlangsamte Informationsverarbeitung im Gehirn, erklärt Hermundur Sigmundsson von der Universität für Wissenschaft und Technik in Trondheim.

An der norwegischen Studie haben sechs Legastheniker und elf Kontrollpersonen teilgenommen. Die Ergebnisse müßten jedoch noch in größeren Studien bestätigt werden, berichtet das Wissenschaftsmagazin "New Scientist" im Internet. (ddp)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »