Ärzte Zeitung, 17.06.2010

Weltkongress für seelische Gesundheit von Kindern

LEIPZIG (eb). Der 12. Weltkongress für seelische Gesundheit im frühen Kindsalter findet in diesem Jahr in Leipzig statt. Erwartet werden gut 1 300 Wissenschaftler aus über 50 Ländern, teilt die Universität Leipzig mit.

Auf dem wissenschaftlichen Programm steht eine große Bandbreite an Themen: Von kindlicher Gehirnentwicklung und Risiken früher Krippenerziehung über Hilfsmöglichkeiten durch Psychotherapie bis hin zu der Frage, ob Sucht und Alkoholabhängigkeit bereits in der frühen Kindheit angelegt wird.

Einen Schwerpunkt wird das Problem der Kindesmisshandlung bilden. Dabei werden Programme zur Verhinderung von Kindesvernachlässigung sowie therapeutische Konzepte zur Milderung psychischer Folgen vorgestellt. Weitere Themen sind: Wie kommuniziert ein Kind, bevor es sprechen lernt? Wie kann Kleinkindern und ihren Eltern durch Psychotherapie geholfen werden?

www.waimh-leipzig2010.org

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »