Ärzte Zeitung, 11.08.2011

Fragen zu Epilepsie & Co auf der neuroRAD in Köln

KÖLN (eb). Welche neuen Verfahren stehen zur Therapie bei Schlaganfall zur Verfügung? Wie lässt sich Epilepsie bei Kindern frühzeitig erkennen? Wie können Neuroradiologen Wirbelsäulenverletzungen bei Unfallopfern schnell und präzise diagnostizieren?

Diese und weitere Fragen diskutieren Neuroradiologen, Radiologen und Fachärzte benachbarter Fächer wie Neurologen und Neurochirurgen auf der neuroRAD 2011.

Die 46. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neuroradiologie (DGNR) findet vom 6. bis zum 8. Oktober 2011 im Gürzenich Köln statt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »