Ärzte Zeitung, 30.11.2011

Neurose: Was ist krank, was gesund?

Das Buch "Neurose - an der Grenze zwischen krank und gesund" von Alfred Ribi ist zunächst ein Buch für Fachleute, es ist aber auch ein "Aufklärungsbuch" für interessierte Laien, das die veralteten Vorurteile über das Wesen der Neurose abbauen hilft.

In der Betrachtung der Ideengeschichte um die Neurose versteht man nicht nur die Ent- und Verwicklungen rund um dieses Thema, sondern auch die verschiedenen Fach-Auffassungen der Neurose.

Die ICD-10 als internationale Klassifikation psychischer Störungen hat es aufgegeben, einen psychodynamischen Ansatz zu verwenden undbeschränkt sich auf die Symptomatologie.

In der DSM-IV wird auf den Begriff der Neurose ganz verzichtet. Ribi sieht dies als Rückschritt - auch im Sinne des Klienten.

Sein Ansatz: Erst mit Kenntnis der Dynamik in der Geschichte der Neurosenauffassung kann eine Diskussion zwischen den verschiedenen Therapieschulen aufgenommen werden.

Alfred Ribi: Neurose - an der Grenze zwischen krank und gesund. Eine Ideengeschichte zu den Grundfragen des Menschseins. 1. Auflage, Springer-Verlag, Heidelberg 2011. 600 Seiten, 49,95 Euro, ISBN 978-3-642-16147-6

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »