Ärzte Zeitung, 19.04.2012

Kurs zur Sturzprophylaxe für ältere Patienten

HANNOVER (eb). Mit Bewegung und Spaß fit und aktiv bis ins hohe Alter.

Das ist das Motto eines Kurses zur Sturzprophylaxe, den die Klinik für Rehabilitationsmedizin der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) Menschen anbietet, die 65 Jahre oder älter sind und selbstständig leben.

Ein Kurs umfasst 8 bis 12 Teilnehmer, die sich über einen Zeitraum von zehn Wochen einmal wöchentlich treffen - entweder montags von 9.45 bis 10.45 Uhr oder mittwochs von 12 bis 13 Uhr.

Die Kurse starten am 14. beziehungsweise 16. Mai 2012. Die Teilnahmegebühr beträgt 90 Euro.

Weitere Infos unter: www.mh- hannover.de/sturzprophylaxe.html

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »