Kongress, 05.06.2013

Hauptstadtkongress

Workshop zum betrieblichen Gesundheitsmanagement

BERLIN. Stressbedingter Erkrankungen nehmen immer mehr zu - und das hat Auswirkungen wie Leistungsabfall, steigende Fehlerquote, Fehltage. Mit gezielten Maßnahmen lässt sich aber gegensteuern.

Gesundheitstrainings gehören ebenso dazu wie zum Beispiel das Erfassen des individuellen Belastungsniveaus und eine Sensibilisierung der Führungskräfte.

Entscheidend sind abgestimmte Maßnahmen zur Förderung der körperlichen und psychischen Gesundheit. Ein Workshop am 6. Juni von 11:30 bis 12:15 Uhr mit Vortrag von Privatdozent Dr. Isaac Bermejo.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »