Ärzte Zeitung online, 29.11.2016

Psychiatrie Update 2017

Wissen, was wirklich wichtig ist!

Innerhalb von nur zwei Kongresstagen auf den aktuellen Stand der Psychiatrie und Psychotherapie: Das Psychiatrie Update machts´s möglich.

WIESBADEN. Das 7. Psychiatrie Update bietet den Teilnehmern einen umfassenden Rundumblick über das Fachgebiet der Psychiatrie und Psychotherapie. Die zwei Fortbildungstage sind angefüllt mit topaktuellen Studienergebnissen, spannend aufbereitet mit großem Wissens-Input, Praxisrelevanz und interaktiven Diskussionsrunden mit namhaften Referenten in den Speaker's Corners.

Außer bewährten Themen wie Depression, Demenz und Gerontopsychiatrie, ADHS und Angst wird das Psychiatrie Update 2017 um die zwei Hot Topics "Arzneimittelinteraktionen" und "PTSD und Migration" erweitert.

Als Seminarunterlagen stellen alle Referenten die aktuellen Daten komprimiert und mit Kommentaren versehen in einem hochwertigen Handbuch – auch als eBook erhältlich – zur Mit- und Nacharbeit der Vorträge zur Verfügung. Die Präsentationen stehen als eCharts zum Download bereit. (eb)

Das Psychiatrie Update findet 2017 statt am 17. und 18. März in Berlin und am 24. und 25. März in Mainz. Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.psychiatrie-update.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

KBV-Chef Gassen bleibt, Feldmann geht

Vorauseilender Gehorsam? Nein danke! Die Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung beschließt eine neue Satzung und zielt damit auf Minister Gröhes KBV-Gesetz. mehr »

Warum strampeln wirklich das Herz schützt

Eine Studie ergibt: Wer regelmäßig mit dem Fahrrad statt mit dem Auto oder Bus zur Arbeit fährt, senkt sein kardiovaskuläres Risiko. Doch die Forscher fanden auch Ungereimheiten. mehr »

Schaden Eltern damit ihren Kindern?

Was geht in den Köpfen von Kindern vor, wenn sie erfahren, dass der Weihnachtsmann nicht existiert? Forscher sind sich uneinig: Ist der Mythos gut oder schlecht für die kindliche Entwicklung? mehr »