Ärzte Zeitung, 10.09.2004

BUCHTIP

Neue Lebensfreude für Patienten mit Depressionen

Etwa vier Millionen Menschen in Deutschland leiden an Depressionen. Für Betroffene und Angehörigen haben der Psychiater Professor Ulrich Hegerl und die Journalistin und Psychologin Svenja Niescken ein Ratgeberbuch "Depressionen bewältigen, die Lebensfreude wiederfinden" verfaßt.

Das Buch soll vor allem Betroffenen helfen, zum Experten in eigener Sache zu werden. Hegerl ist zusätzlich zu seiner klinischen Tätigkeit Sprecher und Koordinator des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Kompetenznetzes Depression.

In ihrem Ratgeber informieren die Autoren über die neuesten Erkenntnisse zum Thema Depression. Sie stellen Psychotherapie und Pharmakotherapie als zentrale Behandlungen vor und informieren auch über Therapiemöglichkeiten, etwa die Anwendung von Johanniskraut, Lichttherapie und Elektrokrampfbehandlung. Im ausführlichen Selbsthilfe-Teil finden Leser Anregungen und Tips. (sto)

Ulrich Hegerl, Svenja Niescken: Depressionen bewältigen, die Lebensfreude wiederfinden, TRIAS Verlag, Stuttgart, 2004, 17,95 Euro, ISBN 3 830431279

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »