Ärzte Zeitung, 10.09.2004

BUCHTIP

Neue Lebensfreude für Patienten mit Depressionen

Etwa vier Millionen Menschen in Deutschland leiden an Depressionen. Für Betroffene und Angehörigen haben der Psychiater Professor Ulrich Hegerl und die Journalistin und Psychologin Svenja Niescken ein Ratgeberbuch "Depressionen bewältigen, die Lebensfreude wiederfinden" verfaßt.

Das Buch soll vor allem Betroffenen helfen, zum Experten in eigener Sache zu werden. Hegerl ist zusätzlich zu seiner klinischen Tätigkeit Sprecher und Koordinator des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Kompetenznetzes Depression.

In ihrem Ratgeber informieren die Autoren über die neuesten Erkenntnisse zum Thema Depression. Sie stellen Psychotherapie und Pharmakotherapie als zentrale Behandlungen vor und informieren auch über Therapiemöglichkeiten, etwa die Anwendung von Johanniskraut, Lichttherapie und Elektrokrampfbehandlung. Im ausführlichen Selbsthilfe-Teil finden Leser Anregungen und Tips. (sto)

Ulrich Hegerl, Svenja Niescken: Depressionen bewältigen, die Lebensfreude wiederfinden, TRIAS Verlag, Stuttgart, 2004, 17,95 Euro, ISBN 3 830431279

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Frühe ART wirkt protektiv

Die frühe antiretrovirale Therapie (ART) schützt HIV-Patienten vor schweren bakteriellen Infektionen. mehr »