Ärzte Zeitung, 01.02.2010

Charité zeigt eine Doku über Depressionen

BERLIN (dpa). An der Charité in Berlin hat eine Langzeitdokumentation zu Depressionen Deutschlandpremiere.

Am 1. Februar um 17.30 Uhr, wird "Schattenzeit" des Kölner Filmemachers Gregor Theus auf einem Charité-Infoabend in der Urania gezeigt. Im Herbst wird der Film der Klinik auch im Sender RBB ausgestrahlt. Theus begleitete drei schwer depressive Patienten über zwei Jahre.

www.charite-psychiatrie.de
www.schattenzeit-derfilm.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Selbst Ärzte schätzen Wirksamkeit falsch ein

Sogar Hautärzte unterschätzen die Schutzwirkung von Sonnencremes, wenn diese ungünstig dargestellt wird, d. h. nicht mit LSF. Dabei kann eine einfache Faustregel helfen. mehr »

Pflegeberufe müssen attraktiver werden

Alterung der Gesellschaft, wachsende Zahl der Pflegebedürftigen und Zunahme der Pflegepersonalbelastung: Auf ihrer Konferenz suchen die Gesundheitsminister derzeit nach Antworten auf diese Probleme. Dabei geht es auch um die Attraktivität des Pflegeberufes. mehr »

Es bleibt der Wunsch nach besseren Daten

Welche Kriterien sollen für die Nutzenbewertung der individuellen Krebstherapie gelten? Wird das Gesundheitssystem überfordert? Eine Debatte beim Hauptstadtkongress. mehr »