Ärzte Zeitung, 11.04.2011

Einige Antidepressiva bei Adipositas ungünstig

MAINZ (MUC/spa). Vor der Verordnung eines Antidepressivums für übergewichtige Menschen sollte man den möglichen Nebeneffekt einer Gewichtszunahme beachten, rät Professor Andreas Hamann aus Bad Nauheim.

Beim Diabetes-Update in Mainz hat er dazu eine Metaanalyse aus 116 Publikationen vorgestellt. Danach war vor allem die Therapie mit Amitriptylin, Mirtazapin oder Paroxetin über mehr als vier Monate mit einem Zuwachs an Pfunden verbunden, der zwischen zwei und drei Kilogramm lag.

Das Antidepressivum Imipramin war gewichtsneutral, mit Bupropion nahmen die Patienten sogar ab.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »