Ärzte Zeitung, 05.10.2012

Epilepsie

38.000 Neuerkrankungen jedes Jahr

BERLIN (dpa). Etwa 500.000 Menschen in Deutschland leiden an Epilepsie. Jährlich kommen 38.000 Neuerkrankungen dazu, teilt die Deutsche Epilepsievereinigung mit.

Seit 1996 organisiert die Epilepsie-Selbsthilfe mit weiteren Verbänden jeweils am 5. Oktober einen bundesweiten Aktionstag. In diesem Jahr steht das Thema "Epilepsien im frühen Kindesalter" im Mittelpunkt.

Eltern betroffener Kinder sollen auf Veranstaltungen möglichst frühzeitig über Behandlungsmöglichkeiten bei dem Anfallsleiden informiert werden. So lasse sich die Lebensqualität von epilepsiekranken Kindern und ihren Familien verbessern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »