Ärzte Zeitung, 12.11.2007

Innovation gegen Essstörungen

Tagesklinik in Dresden erprobt neues Konzept

DRESDEN (eb.) Neue Therapiekonzepte für Patienten mit Essstörungen erprobt die Tagesklinik der Technischen Universität Dresden. Die Klinik testet unter anderen eine Behandlung, bei der die Patienten nur vier Tage pro Woche ab elf Uhr behandelt werden. Den Rest der Zeit verbringen sie zu Hause. So bleibt Zeit, die gelernten Strategien gegen die Essstörung auch im normalen Alltag zu erproben. Der normale Umgang mit dem Essen soll wieder geübt, feste Mahlzeitenstrukturen sollen eingehalten werden.

Professor Corinna Jacobi, TU Dresden, Tel.: 03 51 / 463-3 85 73,

E-Mail: cjacobi@psychologie.tu-dresden.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »