Ärzte Zeitung, 13.03.2009

Jugendpsychiater wurden ausgezeichnet

HAMBURG (eb). Professor Beate Herpertz-Dahlmann, Direktorin der Klinik für Kinder und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie der Universität Aachen, teilt sich den mit 10 000 Euro dotierten und von dem pharmazeutischen Unternehmen Janssen-Cilag gestifteten August-Homburger-Preis mit dem Nachwuchsforscher Dr. Stefan Ehrlich von der Charité-Universitätsmedizin Berlin. Zum vierten Mal in Folge ist der Preis an zwei hochrangige Spezialisten der Kinder- und Jugendpsychiatrie vergeben worden. Beide Preisträger wurden unter anderen für ihre herausragenden Arbeiten zu Essstörungen geehrt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »