Ärzte Zeitung, 25.11.2010

Jugendtheaterstück greift Ess-Störungen auf

FRANKFURT/MAIN (ars). Das Frankfurter Zentrum für Ess-Störungen hat das Theaterstück "Soulfood" zur Prävention von Essstörungen vorgestellt. Das für Schulen und Einrichtungen der Mädchenarbeit bestimmte Projekt greift den täglichen Stress junger Menschen mit Aussehen, Gewicht und Schönheitsidealen auf.

Zwei Teenager spielen unterschiedliche Umgangsweisen: hoher Konsum von Süßigkeiten oder Diäten plus Sport. Das Theaterstück bezieht die Zuschauer ein, danach gibt's ein Gespräch mit Infos zu Ess-Störungen und Beratungsangeboten.

www.essstoerungen-frankfurt.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »