Ärzte Zeitung, 31.08.2015

Jetzt erhältlich

Neues Informationsblatt zum Parkinson-Syndrom

MÜNCHEN. Das Info-Blatt "Ein Parkinson-Syndrom genauer diagnostizieren" bietet Patienten einen Überblick über die Erkrankung, teilt das Unternehmen GE mit. Es informiert über typische Symptome und über Unterschiede in Symptomatik, Diagnostik und Therapie von Parkinson-Syndrom und essentiellem Tremor.

Der Patient erhält so Informationen, die er benötigt, um im Gespräch mit seinem Neurologen die Sinnhaftigkeit einer weitergehenden, zum Beispiel bildgebenden Diagnostik (etwa einer nuklearmedizinischen DaTSCAN™-Untersuchung) zu erörtern. (eb)

Bestelladresse: GE Healthcare Buchler GmbH&Co. KG, Mirjam Reuter, Oskar-Schlemmer-Straße 11, 80807 München

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »