Ärzte Zeitung, 14.06.2010

FDA-Panel gibt grünes Licht für neue MS-Arznei

SILVER SPRING (mut). Ein Panel der US-Zulassungsbehörde FDA hat sich für die Zulassung von Fingolimod ausgesprochen. Fingolimod ist ein neues, oral anwendbares Mittel gegen Multiple Sklerose, das vom Unternehmen Novartis entwickelt wird.

Wie das "Advisory Committee on Peripheral and Central Nervous System Drugs" mitteilt, gibt es genug Evidenz dafür, dass Fingolimod die Zahl der Schübe bei Patienten mit schubförmiger MS verringern kann. Die Sicherheitsdaten rechtfertigten ebenfalls eine Zulassung.

Meist folgt die FDA den Empfehlungen ihrer Advisory Committees. Die Zulassung von Fingolimod wird daher in Kürze erwartet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »