Ärzte Zeitung, 29.06.2012

Sonderforschungsbereich zu MS

MAINZ (eb). Die Deutsche Forschungsgemeinschaft richtet einen neuen Sonderforschungsbereich / Transregio (SFB / TRR) unter Koordination der Universitätsmedizin Mainz ein.

Der neue SFB / TRR werde mit rund 13,3 Millionen Euro für eine erste Periode von vier Jahren gefördert.

Die zentralen Ziele des SFB / TRR 128 sei es, Grundlagen für die Entwicklung neuer Therapien gegen Multiple Sklerose zu schaffen und existierende Therapiekonzepte besser zu verstehen, teilt die Universitätsmedizin Mainz mit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »