Ärzte Zeitung, 17.06.2008

Patienten mit Schizophrenie für Studie gesucht

HEIDELBERG (ars). Für eine Studie sucht die Universitätsklinik Heidelberg Patienten, die an Schizophrenie erkrankt sind. Sie erhalten die Möglichkeit, an einem Training teilzunehmen, das Konzentration, Gedächtnis, Urteilsvermögen und die Fähigkeit zum Problemlösen fördert. Die Übungen finden ambulant und in Gruppen zweimal wöchentlich à 60 Minuten in den Räumen der psychiatrischen Universitätsklinik in Heidelberg-Bergheim statt. Ziel ist, kognitive Beeinträchtigungen zu lindern und geeignete Therapien wissenschaftlich zu untersuchen. Die Studienteilnehmer erhalten eine Aufwandsentschädigung.

Interessenten wenden sich

an die psychiatrische Ambulanz für kognitives Training, Tel.: 0 62 21 / 56-38 65 0 oder per E-Mail an Dipl.-Psych. Julia Aghotor: julia.aghotor@med.uni-heidelberg.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »