Ärzte Zeitung, 08.01.2009

Olanzapin beta - Abverkauf ist gesperrt

AUGSBURG (eb). betapharm hat Olanzapin beta für den Abverkauf gesperrt. Mit IFA-Meldung zum 15. Januar 2009 wurde das Produkt auf "nicht verkehrsfähig gesetzt". Packungen können gegen Gutschrift zurückgesandt werden.

Das Unternehmen hat damit auf die Entscheidung des Bundesgerichtshofes vom 17. Dezember reagiert, wonach der Wirkstoff Olanzapin unter Patent steht. Das Porto für die Rücksendung wird vom Unternehmen zurückerstattet.

Adresse für Rücksendungen: Pharbil Waltrop GmbH, Im Wirrigen 25, 45731 Waltrop

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »