Ärzte Zeitung, 03.03.2005

Schlafschule bietet praktische Hilfen

HERNE (eb). Die 1. Herner Schlafschule, die vom 4. bis 6. März in der Harrani Clinic und Academie in Herne stattfindet, hat sich zum Ziel gesetzt, Schlafstörungen als Quelle akuter oder chronischer Streßsituationen Paroli zu bieten.

Ziel des Seminars ist es, praktische Hilfestellung bei leichteren Formen von Schlafstörungen zu geben und theoretisches Wissen bei schlafmedizinischen Problemfällen zu vermitteln. In der Schlafschule werden praktische Übungen und Vorgehensweisen vermittelt, die direkt umsetzbar sind.

Informationen zur 1. Herner Schlafschule unter Tel.: 0 23 23/94 68-100, per E-Mail: schlafmedizin@haranni-clinic.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »