Ärzte Zeitung, 01.11.2011

Berufspendler sind oft gestresst

LUND (eis). Je weiter jemand täglich mit dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit pendelt, desto mehr leidet seine Gesundheit darunter, berichten Forscher der Uni Lund in Schweden.

Eine Analyse bei 21.000 Berufspendlern ergab: Stress, schlechte Schlafqualität und Erschöpfung werden besonders oft bei Menschen mit weiten Wegen zur Arbeit gefunden (BMC Public Health 2011; 11: 834).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »