Ärzte Zeitung, 24.02.2004

"Rauchfrei 2004" startet am Aschermittwoch

"Rauchfrei 2004" ist der Titel einer Kampagne, die von der WHO initiiert wird: Wer den Monat Mai ohne Glimmstengel durchhält, dem winken stattliche Geldpreise.

Der internationale Hauptpreis beträgt 10 000 US-Dollar (7870 Euro). Teilnehmen kann jeder, der in den vergangenen zwölf Monaten täglich geraucht hat und sich schriftlich anmeldet.

In Deutschland wird die Aktion vom Deutschen Krebsforschungszentrum organisiert und von allen Apotheken sowie vielen Organisationen unterstützt. Das "ARD-Buffet" (täglich 12.15 Uhr) begleitet die Aktion. Start ist der 25. Februar, die Aktion dauert bis zum 31. Mai. (ag)

Weitere Informationen im Internet unter www.rauchfrei2004.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »