Ärzte Zeitung, 24.02.2004

"Rauchfrei 2004" startet am Aschermittwoch

"Rauchfrei 2004" ist der Titel einer Kampagne, die von der WHO initiiert wird: Wer den Monat Mai ohne Glimmstengel durchhält, dem winken stattliche Geldpreise.

Der internationale Hauptpreis beträgt 10 000 US-Dollar (7870 Euro). Teilnehmen kann jeder, der in den vergangenen zwölf Monaten täglich geraucht hat und sich schriftlich anmeldet.

In Deutschland wird die Aktion vom Deutschen Krebsforschungszentrum organisiert und von allen Apotheken sowie vielen Organisationen unterstützt. Das "ARD-Buffet" (täglich 12.15 Uhr) begleitet die Aktion. Start ist der 25. Februar, die Aktion dauert bis zum 31. Mai. (ag)

Weitere Informationen im Internet unter www.rauchfrei2004.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »