Ärzte Zeitung, 25.05.2004

Nichtrauchen: Leipziger siegen

ERFURT (eb). Die Klasse 6 II der Mittelschule Portitz aus Leipzig ist die deutsche Gewinnerklasse des 7. europaweiten Wettbewerbs zum Nichtrauchen "Be Smart - Don‘t Start", meldet die Deutsche Krebshilfe. "Sie haben sich verpflichtet, ein halbes Jahr lang nicht zu rauchen - und sie haben es durchgehalten", gratulierte die Präsidentin der Krebshilfe, Professor Dagmar Schipanski gestern in Erfurt.

Im Schuljahr 2003/2004 verzeichnete der Wettbewerb einen Anmelderekord. Von den 9503 angemeldeten Klassen aus der ganzen Bundesrepublik sind über 6040 erfolgreich gewesen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »