Ärzte Zeitung, 23.07.2004

Mehr Augenmerk aufs Augenlicht!

NEU-ISENBURG (sko). Die Frage "Und, wie steht’s um Ihre Augen?" sollten Kollegen sich bei allen Patienten über 60, die rauchen oder geraucht haben, zur Gewohnheit machen, meint Dr. Georg Mehrle, Augenarzt aus Bietigheim-Bissingen. Denn ein Risikofaktor für eine altersabhängige Makuladegeneration ist außer dem Alter das Rauchen, wie Sie heute in der Sommerakademie "Augen" - für die es auch wieder Fortbildungspunkte gibt - in der "Ärzte Zeitung" lesen.

Außerdem sollten Patienten ermutigt werden, auch ohne Symptome regelmäßig zum Augenarzt zu gehen.

Sammeln Sie Fortbildungspunkte mit der Sommerakademie 2004Mehr Infos zum Thema Augenkrankheiten finden Sie in der Sommer-Akademie.
Und Fortbildungspunkte gibt es dort auch.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »