Ärzte Zeitung, 15.11.2005

"Basisinformation Medikamente" - Heft der DHS

HAMM (eb). Die Deutsche Hauptstelle für Suchtgefahren (DHS) gibt mit der Broschüre "Basisinformation Medikamente" mit Zahlen und Fakten einen Überblick zum Thema Medikamente und Abhängigkeit.

Die wichtigsten Medikamente mit Suchtpotential und weitere zur Diskussion stehende Arzneimittel werden in Kurzprofilen vorgestellt, und ihre Relevanz für Frauen und Männer in unterschiedlichen Altersstufen und Lebensbereichen wird beleuchtet.

Angaben zum Arzneimittelmarkt und zu gesetzlichen Rahmenbedingungen ergänzen die Broschüre zusammen mit Hinweisen auf Informations- und Hilfsmöglichkeiten.

Die Broschüre Basisinformation Medikamente, Bestellnummer 33 230 003, ist zu beziehen bei: Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V., Postfach 1369, 59003 Hamm. Bitte Rückumschlag, frankiert mit 0,77 Euro, beilegen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »