Ärzte Zeitung, 22.02.2006

"Stop Smoking": Anleitung für Teenager

KÖLN (ddp.vwd). Wer raucht, ist cool - das ist die Parole auf Schulhöfen und in Jugendclubs. Erwachsene scheitern meist an dem Versuch, Teenager vom Nikotinkonsum abzubringen.

Mit ihren Broschüren "Stop Smoking - Girls" und "Stop Smoking - Boys" zeigt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Mädchen und Jungen in jugendgerechter Sprache und Aufmachung Alternativen zum Rauchen auf. Die Hefte regen dazu an, das eigene Rauchverhalten zu überdenken und erfolgreich auszusteigen.

Zu bestellen sind die kostenlosen Broschüren bei der BzgA, Ostmerheimer Straße 220, 51109 Köln, Tel.: 02 21 / 89 92-0, E-Mail: poststelle@bzga.de, Internet: www.bzga.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Bruch mit dem deutschen Verordnungssystem?

Eine Gesetzesänderung ermöglicht Ärzten seit kurzem, Cannabis zulasten der Kassen zu verschreiben. Der Patient bezieht Cannabis aus der Apotheke. Das neue Rechtskonstrukt sehen viele aber als "Systembruch". mehr »