Ärzte Zeitung, 18.07.2007

77 Kokainkugeln im Magen

BRESCIA (dpa). Die italienische Bahnpolizei hat in Brescia einen Drogenkurier mit 77 Kokainkugeln im Magen festgenommen. Die Beamten seien auf den Nigerianer aufmerksam geworden, weil sein Bauch unproportional dick gewesen sei, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa am Dienstag.

Außerdem seien in seinem Reisepass ungewöhnlich viele Reisen nach Spanien verzeichnet gewesen. Der Mann wurde am Bahnhof von Brescia verhört und habe sich plötzlich schlecht gefühlt. In einer Klinik habe er dann die 77 Beutel reinen Kokains ausgeschieden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »