Ärzte Zeitung, 14.10.2008

Kampagne soll Frauen vom Rauchen abhalten

BERLIN (dpa). Im Kampf gegen das Rauchen sollen gezielt Frauen angesprochen werden. In Deutschland rauche mehr als jede vierte Frau, sagte die Bundes-Drogenbeauftragte Sabine Bätzing gestern in Berlin. In der Altersgruppe von 12 bis 17 Jahren greifen mehr Mädchen als Jungen zur Zigarette. Um Frauen vom Rauchen abzuhalten, solle es auf Zigarettenpackungen zum Beispiel Bilder von Frühgeborenen oder rauchenden Schwangeren geben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Frühe ART wirkt protektiv

Die frühe antiretrovirale Therapie (ART) schützt HIV-Patienten vor schweren bakteriellen Infektionen. mehr »