Ärzte Zeitung, 21.01.2010

Sicherheit von E-Zigaretten nicht belegt

NEU-ISENBURG (eis). Elektronische Zigaretten, in denen Nikotin und andere Stoffe freigesetzt werden, werden im Internet alternativ zum Rauchen oder als Hilfsmittel zur Entwöhnung angeboten. Griechische Ärzte merken an, dass trotz drei vorliegender Studien die gesundheitliche Unbedenklichkeit nicht belegt sei (BMJ 340, 2010, c311).

Aus E-Zigaretten seien toxische und karzinogene Stoffe isoliert worden, wenn auch wahrscheinlich geringer konzentriert als in traditionellen Zigaretten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »