Ärzte Zeitung, 01.06.2010

Wurmmittel im Kokain: Ohrläppchen sterben ab

NEU-ISENBURG (mut). Levamisol - ein Mittel aus der Tiermedizin gegen Würmer - wird offenbar immer beliebter bei Kokain-Dealern. So waren bei Untersuchungen 70 Prozent der beschlagnahmten Kokainproben in den USA mit dem Antihelmintikum gestreckt - nicht ohne Folgen für die Konsumenten: Das Mittel führt offenbar bei immer mehr Drogensüchtigen zu Nekrosen, etwa an den Ohrenläppchen sowie zu Vaskulitis und Neutropenie (Annals of Internal Medicine 2010, 152:758).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »