Ärzte Zeitung, 09.11.2011

Rauchen schlägt bei Frauen stärker aufs Herz

NEU-ISENBURG (eb). Rauchende Frauen müssen in puncto Herzgesundheit für ihre schlechte Angewohnheit mehr büßen als Männer.

Eine Metaanalyse mit Daten von über 2,4 Millionen Teilnehmer/-innen zeigte, dass das Risiko, eine koronare Herzkrankheit zu erleiden, um relative 25 Prozent höher liegt als bei Männern (Lancet 2011; 378:1297-1305).

In den zugrundeliegenden 17 Publikationen waren die Daten der Teilnehmer um mehrere Risikofaktoren wie Gesamtcholesterin, Diabetes, Blutdruck und BMI bereinigt worden.

Ein Publikationsbias lag offenbar nicht vor, die Studien waren zudem hinreichend homogen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »