Ärzte Zeitung, 23.01.2012

Warnung vor Zigaretten mit Mentholkapseln

HEIDELBERG (dpa). Zigaretten mit Mentholkapseln im Filter sind nach Auffassung von Forschern besonders gesundheitsschädlich.

Experten des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in Heidelberg plädierten am Montag dafür, diese in anderen Ländern bereits verbreiteten Zigaretten in Deutschland zu verbieten.

In den USA und Japan griffen immer mehr Menschen zu solchen Zigaretten. Das mit Druck auf den Filter freigesetzte Aroma mache das Inhalieren weniger schmerzhaft.

Der Rauch werde in der Folge aber tiefer eingesogen, die gesundheitsschädliche Wirkung der Sub stanzen verstärke sich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »