Ärzte Zeitung, 25.09.2012

Glücksspiel

37.000 Berliner sind süchtig

BERLIN (ami). Rund 37.000 Menschen in Berlin sind spielsüchtig. Das teilte die Senatsgesundheitsverwaltung der Hauptstadt anlässlich des Aktionstages gegen Glückspielsucht am Dienstag mit.

Neun von zehn Spielern sind demnach männlich. Viele von ihnen haben Migrationshintergrund. Als Folgen der Spielsucht nennt die Berliner Senatsgesundheitsverwaltung zerstörte Beziehungen, Arbeitslosigkeit, Schulden.

Die Hauptstadt hat mit einem Gesetz Mitte 2011 als eines der ersten Bundesländer Auflagen für Spielhallen gemacht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »