Ärzte Zeitung, 22.11.2006

Schmerzforscher aus Erlangen ausgezeichnet

ERLANGEN (eb). Zwei Wissenschaftler aus Erlangen erhalten den mit je 25 000 Euro dotierten Europäischen Forschungspreis "EFIC Grünenthal Grant".

Preisträgerin Professor Carla Nau beschäftigt sich mit genetischen Veränderungen eines Ionenkanals, die starke Schmerzattacken zur Folge haben können. Der zweite Preisträger, Privatdozent Christian Maihöfner, untersucht mit funktioneller Magnetresonanztomographie die fehlgeleitete zentrale Schmerzverarbeitung bei neuropathischen Schmerzen.

Das Unternehmen Grünenthal vergibt die Preise und weitere Stipendien seit 2004 und wird dabei unterstützt vom Dachverband der Europäischen Schmerzgesellschaften EFIC.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »