Ärzte Zeitung, 22.11.2006

Schmerzforscher aus Erlangen ausgezeichnet

ERLANGEN (eb). Zwei Wissenschaftler aus Erlangen erhalten den mit je 25 000 Euro dotierten Europäischen Forschungspreis "EFIC Grünenthal Grant".

Preisträgerin Professor Carla Nau beschäftigt sich mit genetischen Veränderungen eines Ionenkanals, die starke Schmerzattacken zur Folge haben können. Der zweite Preisträger, Privatdozent Christian Maihöfner, untersucht mit funktioneller Magnetresonanztomographie die fehlgeleitete zentrale Schmerzverarbeitung bei neuropathischen Schmerzen.

Das Unternehmen Grünenthal vergibt die Preise und weitere Stipendien seit 2004 und wird dabei unterstützt vom Dachverband der Europäischen Schmerzgesellschaften EFIC.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Versorgungswerke sitzen auf 184 Milliarden Euro

Auf die Frage nach der Leistungsfähigkeit der Versorgungswerke tut sich die Bundesregierung mit dem Blick in die Glaskugel schwer. Die Anzahl der Rentenempfänger werde wohl weiter deutlich zunehmen. mehr »