Ärzte Zeitung, 09.01.2009

MHH sucht Probandinnen für Schmerz-Studie

HANNOVER (eb). Die Schmerzambulanz der Medizinischen Hochschule Hannover sucht für eine Studie zu "Somatoforme Schmerzstörung" Frauen zwischen 40 und 65 Jahren, die nicht an chronischen Schmerzen leiden und sich als Kontroll-Personen zur Verfügung stellen.

An einem Termin von einer Stunde - oder bei Bedarf verteilt auf zwei kürzere Termine - wird den Probandinnen Blut abgenommen. Dann werden thermische und mechanische Schmerzschwellen gemessen. Anschließend wird ein Fragebogen ausgefüllt. Als Dankeschön erhalten die Frauen einen Gutschein der Buchhandlung Lehmanns.

Informationen über die Studien-Handy-Nummer: 0176 / 67 88 55 52

Topics
Schlagworte
Schmerzen (3297)
Organisationen
MHH (719)
Krankheiten
Schmerzen (4277)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »