Ärzte Zeitung, 18.10.2010

Yoga lindert Schmerzen bei Fibromyalgie

PHILADELPHIA (mut). Yoga kann offenbar die Schmerzen bei Fibromyalgie lindern. Darauf deuten die Ergebnisse einer Pilotstudie bei 53 Frauen. 25 von ihnen nahmen an einem speziellen achtwöchigen Yoga-Programm teil, die Übrigen dienten als Kontrollgruppe. Das Yoga bestand aus 40 Minuten Streck- und Dehnübungen, 25 Minuten Meditation, 10 Minuten Atemübungen sowie Gruppendiskussionen. Nach dem Ende des Yoga-Programms waren die Schmerzen deutlich geringer, Stärke und Gleichgewicht dagegen besser als in der Kontrollgruppe (Pain 2010; 151:530).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »