Schmerzen

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Die schmerzende Hüfte – Schauen Sie genau hin!

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 11.03.2015

Dr. Oliver Emrich

DGS-Ehrenpreis für Schmerzmediziner

FRANKFURT/MAIN. Für seine Verdienste in der Schmerzmedizin wurde Dr. Oliver Emrich, Leiter des Schmerzzentrums DGS Ludwigshafen und Vizepräsident der Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin (DGS), mit dem diesjährigen Ehrenpreis des Deutschen Schmerzpreises - Deutscher Förderpreis für Schmerzforschung und Schmerzmedizin, ausgezeichnet.

Der vom Unternehmen TEVA gestiftete Preis ist mit 3000 Euro dotiert und wurde beim Deutschen Schmerz- und Palliativtag in Frankfurt am Main überreicht, teilt die DGS mit. "Dr. Oliver Emrich hat sich in vielfältiger Weise um die Schmerzmedizin verdient gemacht", wird Dr. Gerhard H. H. Müller-Schwefe, Präsident der DGS, in der Mitteilung zitiert.

Seit 1984 ist Emrich Leiter des Regionalen Schmerzzentrums Ludwigshafen und Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin.Unermüdlich habe er in seinem Zentrum, in Curricula und Kursen wie auch an großen Kongressen wie dem Deutschen Schmerz- und Palliativtag sein profundes Wissen und seine Erfahrungen in der Schmerzmedizin weitergegeben, begründete Müller-Schwefe die Auszeichnung.

Außerdem sei er an der Erstellung wissenschaftlicher Leitlinien beteiligt. Emrichs besonderes Engagement gelte einer besseren schmerzmedizinischen Versorgung. So habe er sich auch auf politischer Ebene , in zahlreichen Gesprächen mit der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Gesundheitspolitikern und Kammern für eine schmerzmedizinische Bedarfsplanung und die Sicherstellung der Versorgung von Schmerzpatienten eingesetzt. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »