Ärzte Zeitung, 03.05.2006

TIP

Das ist typisch für Migräne bei Kindern

Bei folgenden Symptomen sollte bei einem Kind eine Migräne als Ursache in Betracht gezogen werden, rät Professor Florian Heinen aus München: Die Kopfschmerzen sind nicht einseitig, sondern eher auf die Stirnmitte konzentriert.

Außerdem treten die Beschwerden eher am Nachmittag auf, und die Kinder fallen durch plötzliche Blässe und Bewegungsarmut auf. Typisch sei auch, daß bei Kindern mit Migräne oft Schlaf eine schnelle Erleichterung verschafft, so der Pädiater und Neurologe.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zeit für aggressive Maßnahmen

Viel Geschwätz, wenig Taten: Zeit für aggressive Weichenstellungen in der Diabetes-Prävention, meinen Fachleute. Sie fordern die Lebensmittel-Ampel und Steuern auf ungesunde Produkte. mehr »

Beim Thema Luftschadstoffe scheiden sich die Geister

Gesundheitliche Gefahren von Luftverschmutzung sehen Pneumologen vorrangig als ihr Thema an. Doch die Meinung der Fachärzte darüber ist nicht einhellig. Das zeigt sich auch im Vorfeld ihrer Fachtagung. mehr »

Patienten vertrauen auf Online-Bewertungen

In welche Praxis soll ich gehen? Ihre Entscheidung fällen Patienten zunehmend anhand von Online-Bewertungen – eine Chance für Ärzte, so eine neue Studie. mehr »