Ärzte Zeitung, 07.06.2010

Alkohol und Rauchen macht Schülern Kopfweh

MÜNCHEN (hub). 83 Prozent der Oberstufenschüler hatten im vergangenen halben Jahr Kopfschmerzen, jeder zweite Spannungskopfschmerz, jeder zehnte Migräne. Das hat eine Befragung von 1260 Schülern in Deutschland ergeben (Headache online). Ein Grund ist der Lebensstil: 28 Prozent der Befragten frühstücken nie, nur 24 Prozent essen einmal am Tag warm. Dafür trinken fast 40 Prozent Bier, fast 20 Prozent Wein und 25 Prozent Cocktails, und jeder Vierte raucht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »